Search
Close this search box.

Unsere Schafe

Unsere Schulschafe sind etwas Besonderes

Schoki, Eddy und Toffy

Seit 1976 prägen Schafe das Bild unserer Schule mit ihrem großen, grünen Gelände. Aktuell grasen drei per Hand aufgezogene Schulschafe auf unseren zwei Weiden. Sie wurden von der Schulgemeinschaft auf die Namen „Schoki“, „Eddie“ und „Toffy“ getauft.

Verantwortung für andere übernehmen: Der Schafsdienst

Die Pflege und Betreuung der Schulschafe ist eine wichtige Aufgabe, die von den vierten Klassen und den IVKs zuverlässig übernommen wird. Schülerinnen und Schüler haben täglich wechselnd „Schafsdienst“ und kümmern sich um die Tiere, angefangen von der Pflege des Stalls und der Schafsweide bis hin zur Fütterung unserer drei Schafe. Durch den täglichen Umgang mit den Tieren lernen die Kinder nicht nur Verantwortung zu übernehmen, sondern entwickeln auch Respekt gegenüber anderen Lebewesen.

Besonders ein Mitglied des Elternrats setzt sich unermüdlich für das Wohlergehen unserer Schafe ein und führt die Kinder professionell in ihre Aufgaben als „Hirten“ ein. Dank der Unterstützung des Schulvereins und der freiwilligen Spenden der Eltern in Form des “Schafstalers” ist es möglich, dass die Schule das Futter und die Pflege für die Schafe, insbesondere im Winter, sicherstellen kann.

Alleinstellungsmerkmal

Die Schafe sind nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal unserer Schule, sondern flauschige Botschafter für nachhaltige Bildung und unsere lebendige Schulgemeinschaft.

Schafschur im Sommer

Nach gut einem Jahr bei uns an der Schule wurden unsere drei Schafe Schoki, Toffy und Eddie im Juni 2023 das erste Mal geschoren. Dafür kam unsere Tierärztin und Schäferin Maria (von der wir die Schafe bekommen haben) vorbei, hat die Schere in die Hand genommen und den Dreien den neuesten Sommerlook verpasst. Unsere vierten Klassen und die IVK, die den Schafsdienst sehr gewissenhaft übernommen haben, konnten live dabei sein als die Wolle fiel. Die Wolle konnte von den Schülerinnen und Schülern direkt begutachtet und angefasst werden. Sie stellten sofort fest, dass sie fettig, etwas dreckig, sehr flauschig und schön stinkig ist.

Wolle – zum Anfassen für den Unterricht

Ein Teil der Wolle wird zum Erforschen in der Schule behalten und im Sachkundeunterricht verwendet.

Fertige Wolle – gewaschen, gekämmt und versponnen

Der größte Teil wurde professionell gereinigt, gekämmt und zu einem Faden gesponnen, den die Kinder später im Unterricht und in den Nachmittagskursen verarbeiten können.

Aktuelles

Die letzten Neuigkeiten aus unserem Schulalltag.

Unsere Schafe

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Termine

Hier finden Sie alle aktuellen Termine.

Leitbild

Unser Leitbild lautet gemeinsam lernen, erfahren, erleben, gestalten und lachen.